Ausgewählte Simulationen zur Stochastik - (C) Mayer 2010

SIMULATION EINES ZUFALLSEXPERIMENTES: KOMPLEXES URNENEXPERIMENT Nr. 1
Aus einer Urne mit n Kugeln, die von eins bis n durchnummeriert sind, werden nacheinander drei Kugeln ohne Zurücklegen gezogen. Dieses Programm bestimmt die absolute und die relative Häufigkeit gewisser Ereignisse. Sowohl die Anzahl der Versuche als auch die Anzahl der Kugeln können vom Benutzer bestimmt werden. Dieser kann ferner frei wählen, ob ein vollständiges Protokoll der Simulation angelegt oder aber lediglich das numerische Endergebnis angezeigt wird. Für sehr große n kann es im Falle der vollständigen Protokoll-Anzeige zu Browserverzögerungen kommen!

Anzahl an Simulationen:
Anzahl an Kugeln:
Art der Anzeige:   numerisches Endergebnis der Simulation
  vollständiges graphisches Protokoll der Simulation



 Ziehung Nr. 1239
 Ziehung Nr. 21712
 Ziehung Nr. 31712
 Ziehung Nr. 47410
 Ziehung Nr. 52911
 Ziehung Nr. 64911
 Ziehung Nr. 71189
 Ziehung Nr. 81261
 Ziehung Nr. 9314
 Ziehung Nr. 1041211

Ereignisabs. Häufigkeitrel. Häufigkeit
E1: Alle Kugelnummern sind ungerade00.00000000
E2: Alle Kugelnummern sind gerade00.00000000
E3: Zumindest eine Kugelnummer ist ungerade101.00000000
E4: Zumindest eine Kugelnummer ist gerade101.00000000
E5: Genau zwei Kugelnummern sind ungerade70.70000000
E6: Genau zwei Kugelnummern sind gerade30.30000000