Ausgewählte Simulationen zur Stochastik - (C) Mayer 2011

SIMULATION EINES ZUFALLSEXPERIMENTES: Würfelspiel (vgl. LS, LK, S. 32, Nr. 40)
Dieses Programm simuliert das folgende Würfelspiel: A und B werfen zwei ideale Würfel. A gewinnt, wenn er die Augensumme 6 erzielt, B gewinnt, wenn er die Augensumme 7 erzielt. A beginnt mit einem Wurf, dann folgt B mit zwei Würfen, dann A mit zwei Würfen und so fort, bis A oder B gewonnen hat. Die Anzahl der Simulationen kann vom Benutzer frei bestimmt werden. Die Auswertung zeigt die absolute und die relative Häufigkeit, mit der Spieler A bzw. Spieler B gewinnt. Das Ergebnis der n Simulationen wird numerisch angezeigt. Lediglich die erste Simulation wird in Gestalt eines vollständigen graphischen Protokolls veranschaulicht!

Anzahl an Simulationen:


 Wurf  Würfel 1  Würfel 2  Summe  Kommentar
Nr. 1 5 Spieler A würfelt und das Spiel geht weiter ...
Nr. 2 8 Spieler B würfelt und das Spiel geht weiter ...
Nr. 3 5 Spieler B würfelt und das Spiel geht weiter ...
Nr. 4 3 Spieler A würfelt und das Spiel geht weiter ...
Nr. 5 8 Spieler A würfelt und das Spiel geht weiter ...
Nr. 6 3 Spieler B würfelt und das Spiel geht weiter ...
Nr. 7 7 Spieler B würfelt und gewinnt das Spiel!


 abs. Häufigkeitrel. Häufigkeit
Siege für A:40.40000000
Siege für B:60.60000000
Spiellänge (Maximum): 9 
Spiellänge (Schnitt):0.40