Aber schade! 
Da Sie den Menschen aus des Schöpfers Hand 
In Ihrer Hände Werk verwandelten 
Und dieser neugegossnen Kreatur 
Zum Gott sich gaben - da versahen Sie's 
In etwas nur: Sie blieben selbst noch Mensch - 
Mensch aus des Schöpfers Hand. Sie fuhren fort 
Als Sterblicher zu leiden, zu begehren; 
Sie brauchen Mitgefühl - und einem Gott 
Kann man nur opfern - zittern - zu ihm beten! 
Bereuenswerter Tausch! Unselige 
Verdrehung der Natur! - Da Sie den Menschen 
Zu Ihrem Saitenspiel herunterstürzten, 
Wer teilt mit Ihnen Harmonie?

Don Carlos (Friedrich Schiller)

knausgard-02

Für das Herz ist das Leben einfach: Es schlägt, solange es kann. Dann stoppt es. Früher oder später, an dem einen oder anderen Tag, hört seine stampfende Bewegung ganz von alleine auf, und das Blut fließt zum niedrigsten Punkt des Körpers, wo es sich in einer kleinen Lache sammelt, von außen sichtbar als dunkle feuchte Fläche unter der beständig weißer werdenden Haut, während die Temperatur sinkt, die Glieder erstarren und die Gedärme sich entleeren.

Sterben (Karl Ove Knausgard)